Mein Name ist Laura. Ich bin Diplom Sozialpädagogin, Trageberaterin (TSHH), SAFE-Mentorin, Stillbegleiterin (DAIS), Fotografin und Mama einer wundervollen Tochter. 

Ein Erlebnis vor 20 Jahren prägte nachhaltig meine Vorstellung vom Muttersein. Ich war gerade 19 und verbrachte den Tag auf einem alten Bauernhof mit einigen wunderbaren, spirituellen Menschen, um die Sonnenfinsternis zu feiern. Noch heute erinnere ich mich daran, wie sehr mich der Anblick einer jungen Mutter, die ihr Neugeborenes im Tragetuch gestillt hat, berührt hat. Ab diesem Tag war mir klar, dass ich mein Baby ebenso tragen und stillen möchte.

Schon bevor ich selbst Mama wurde habe ich mich intensiv mit dem Thema Bindung befasst. In meiner Arbeit als Sozialpädagogin mit Jugendlichen und jungen Erwachsenen wurde mir besonders deutlich, wie wichtig der Aufbau einer sicheren Bindung in der frühen Kindheit ist. Der Grundstein, der hier gelegt wird, trägt uns ein Leben lang. Die Voraussetzung für den Aufbau einer sicheren Bindung ist die liebevolle, feinfühlige und bedürfnisorientierte Zuwendung zu unseren Kindern. Dazu können Tragen und Stillen einen großen Beitrag leisten. Es ist mir eine Herzensangelegenheit, Eltern darin zu unterstützen.